Weblog von Stefan Küster

Brent Crude zunehmend unter Druck? Im Update: Strom Frontjahr Base

Das Strom Frontjahr Base begann die neue Handelswoche mit einer aufwärtsgerichteten Eröffnungskurslücke. Während am Freitag im Last Trade noch eine 31,70 €/MWh gehandelt wurde, eröffnete die neue Handelswoche 0,4 €/MWh höher bei 32,10 €/MWh. Dieser Handelsstart wurde zunächst bullish interpretiert und führte zu weiter steigenden Preisen bis in der Spitze auf 32,70 €/MWh. Aufgrund stärker fallender Öl- und davon beeinflusst Kohlepreisen konnten die positiven Zuwächse im Strom Frontjahr Base über die Mittagspause hinweg nicht gehalten werden.  mehr... about Brent Crude zunehmend unter Druck? Im Update: Strom Frontjahr Base

Aufgrund der Herbstferien erscheint diese Woche keine Analyse...

Aufgrund der Herbstferien erscheint diese Woche keine Technische Analyse. In unserer XING-Gruppe EnergyCharts - Forum Energiehandel erhalten Sie jedoch regelmäßig interessante Berichte zu den Märkten Strom, Gas, Kohle, Emissionsrechte und Devisen. Schauen Sie doch mal vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch! Um zur XING Gruppe zu gelangen, klicken Sie bitte hier... mehr... about Aufgrund der Herbstferien erscheint diese Woche keine Analyse...

Polaritätswechsel im API#2 Kohle Frontjahr eindrucksvoll erfolgt...

Der gestrige Preisverlauf von API#2 Cal 17 lässt sich wieder einmal eindrucksvoll mit den Werkzeugen der Technischen Analyse erklären. Während die Marke von 62 USD/t wochenlang als wichtige Widerstandsmarke fungierte (siehe Pfeilmarkierung), wurde sie am 28.09. dynamisch nach oben hin durchbrochen. Der Preis für eine Tonne Kohle stieg daraufhin auf 67,56 USD an. Im Rahmen der technischen Korrektur der letzten Tage fiel der Kontrakt im Tief wieder exakt auf die nun wichtige Unterstützung bei 62 USD/t hinab. Aus dem ehemaligen Widerstand ist nun eine entscheidende Unterstützung geworden (Polaritätswechsel). mehr... about Polaritätswechsel im API#2 Kohle Frontjahr eindrucksvoll erfolgt...

Strom Frontjahr Base eröffnet Handelswoche mit Downgap...

Der Strom Frontjahr Base Stundenchart visualisiert eindrucksvoll die gestrige charttechnische Pattsituation zwischen Bulle und Bär (siehe Rechteckmarkierung). Die erste Stunde des Handelstages eröffnete im Dunstkreis der steigenden Trendgeraden. Von hier aus konnte sich das Strom Frontjahr zunächst bis zur unterschrittenen und wieder fallenden 50-Stunden-Glättung erholen und den Versuch starten, dass Eröffnungsgap von 0,75 €/MWh zu schließen, was in der Spitze bei 30,35 €/MWh nur knapp misslang.  mehr... about Strom Frontjahr Base eröffnet Handelswoche mit Downgap...

Brent Crude vor ausgeprägter Bodenbildung und die Bedeutung für Strom und Kohle...

Im Brent Crude Wochenchart 1 ist die langfristige Preisentwicklung des rollierenden Frontmonatskontraktes seit April 2014 dargestellt. Der Abwärtstrendkanal mit Beginn Juni 2014 wurde im Rahmen eines sich seit Anfang dieses Jahres bei 27,10 USD/bbl neu etablierten Aufwärtstrends im April 2016 nach oben hin durchbrochen. Die Preissteigerungen gingen im Juni im bisherigen Jahreshoch bis auf 52,86 USD/bbl hinauf und fielen dann im Rahmen einer technischen Korrektur Anfang August bis auf 41,51 USD/bbl hinab. Seit dem befindet sich Brent in einer Seitwärtsbewegung, die innerhalb dieser benannten Grenzen beschrieben werden kann.  
  mehr... about Brent Crude vor ausgeprägter Bodenbildung und die Bedeutung für Strom und Kohle...

Strom Frontjahr Base mit bullisher Flagge im Wochenchart...

In Chart 2 ist der Wochenchart des Strom Frontjahres Base abgebildet. Der Bruch des Abwärtstrendkanals in der Vorvorwoche lässt auf die Bestätigung einer bullishe Flagge schließen, was mittelfristig weitere Preissteigerungen nach sich ziehen dürfte. Dadurch bestünde nun auch die Chance, dass nach einer möglichen kurzfristigen Korrektur aufgrund der überkauften Situation im Tageschart (siehe unten) perspektivisch ein neues Hoch oberhalb von 28,8 €/MWh ausgebildet wird. mehr... about Strom Frontjahr Base mit bullisher Flagge im Wochenchart...

Strom Frontjahr Base prallt an 200-Tagelinie (SMA) ab und testet 26,40 Marke auf dem Weg nach oben.

Kann das Zwischenhoch vom 31.8. bei 26,40 €/MWh überwunden werden? Hier befindet sich nun der nächste Widerstand. Eine Herausnahme dieser Marke müsste nach dem Trendbruch (rot gestrichelt) als neues Kaufsignal gewertet werden. Weitere Preissteigerungen wären dann zu erwarten.  mehr... about Strom Frontjahr Base prallt an 200-Tagelinie (SMA) ab und testet 26,40 Marke auf dem Weg nach oben.

Strom Frontjahr Base unterschreitet wichtigen Support - Kohle Frontjahr vor mittelfristigem Verkaufssignal?

Beim Strom Frontjahr Base wurde am gestrigen Handelstag die wichtige Support-Marke von 25,65 €/MWh unterschritten. Dieser Bruch ereignete sich relativ dynamisch und wurde von einem hohen Handelsvolumen begleitet (siehe Chart 1 gestriger Volumenanstieg). Dies bekräftigt zunächst den Durchbruch und führt zur Komplettierung einer oberen Umkehr in Form eines Triple-Tops. Charttechnisch wurde damit ein Verkaufssignal erzeugt, was den Frontjahreskontrakt perspektivisch nun auch noch weiter unter Druck setzen kann. mehr... about Strom Frontjahr Base unterschreitet wichtigen Support - Kohle Frontjahr vor mittelfristigem Verkaufssignal?

Seiten

RSS – Weblog von Stefan Küster abonnieren