Technische Analysen zu Öl

Charts aus unserem Premium-Bereich...

Ein Vola-Breakout zeichnet sich in allen Energie-Commodities ab...

In unserer heutigen Ausgabe wollen wir Ihnen einige Charts präsentieren, die allesamt eine interessante Gemeinsamkeit aufweisen. Angefangen am Ölmarkt in Chart 1 ist ersichtlich, dass dieser seit ca. 2 Monaten zwischen den Grenzen 58,4 $/bbl auf der Ober- und 53,7 $/bbl auf der Unterseite seitwärts tendiert.

Ebenfalls ist feststellbar, dass die Bollinger Bänder im Tageschart extrem nah beieinander liegen. Dies ist ein Anzeichen für eine sehr geringe Volatilität über einen langen Zeitraum. Dies bedeutet aber auch, dass alle investierten Marktteilnehmer auf relativ gleichen Einstandsniveaus Positionen genommen haben. Aber eine Marktpartei liegt beim Ausbruch aus der Trading-Range falsch. Dies sind je nach Ausbruchsrichtung entweder die Long- oder die Shortpositionierten. mehr... about Ein Vola-Breakout zeichnet sich in allen Energie-Commodities ab...

Charts aus unserem Premium Bereich: Ein Vola-Breakout zeichnet sich in allen Energie-Commodities ab...

Hier finden Sie eine Auswahl an Charts aus unserem Premium Bereich. Schreiben Sie uns eine Mail unter info@energycharts.de, wenn Sie mehr Informationen zu unserem neuen Produkt erhalten möchten. mehr... about Charts aus unserem Premium Bereich: Ein Vola-Breakout zeichnet sich in allen Energie-Commodities ab...

Strom Frontjahr Base mit Jahresendrally?

Gestern Abend einigten sich die Mitglieder der OPEC auf eine Öl-Förderkürzung und trieben den Preis im Vergleich zum Tief bei 45,92 USD/bbl von 18 Uhr am Vorabend um knapp 10% im Tagesverlauf in die Höhe. Schon um die Mittagszeit wurden Meldungen bekannt gegeben, dass eine Einigung am Ende der Verhandlungen am Abend wahrscheinlich sei. Nach der tatsächlichen Bekanntgabe der Förderkürzung um 17:30 Uhr von ca. 3% bzw. 1,2 Millionen Barrel pro Tag stiegen die Notierungen nur noch mäßig an (siehe Chart 1).  mehr... about Strom Frontjahr Base mit Jahresendrally?

TTF Gas Frontjahr scheitert zunächst am markanten Zwischenhoch bei 17,75 €/MWh...

In unserer heutigen Analyse wollen wir uns jedoch nach längerer Zeit mal wieder dem Gasmarkt widmen und betrachten in Chart 2 die Preisentwicklung des TTF Gas Frontjahres im Wochenchart. Hier ist erkennbar, dass es den Gasbullen zuletzt gelungen ist, die linke und rechte Schulter der inversen SKS-Formation aus den Jahren 2009/10 zu verteidigen (siehe schwarze Pfeilmarkierung). Hier gelang dem Frontjahreskontrakt eine Stabilisierung und die Preise zogen wieder bis zum besagten Zwischenhoch von Ende Juni bei 17,75 €/MWh an. mehr... about TTF Gas Frontjahr scheitert zunächst am markanten Zwischenhoch bei 17,75 €/MWh...

Brent Crude zunehmend unter Druck? Im Update: Strom Frontjahr Base

Das Strom Frontjahr Base begann die neue Handelswoche mit einer aufwärtsgerichteten Eröffnungskurslücke. Während am Freitag im Last Trade noch eine 31,70 €/MWh gehandelt wurde, eröffnete die neue Handelswoche 0,4 €/MWh höher bei 32,10 €/MWh. Dieser Handelsstart wurde zunächst bullish interpretiert und führte zu weiter steigenden Preisen bis in der Spitze auf 32,70 €/MWh. Aufgrund stärker fallender Öl- und davon beeinflusst Kohlepreisen konnten die positiven Zuwächse im Strom Frontjahr Base über die Mittagspause hinweg nicht gehalten werden.  mehr... about Brent Crude zunehmend unter Druck? Im Update: Strom Frontjahr Base

Brent Crude vor ausgeprägter Bodenbildung und die Bedeutung für Strom und Kohle...

Im Brent Crude Wochenchart 1 ist die langfristige Preisentwicklung des rollierenden Frontmonatskontraktes seit April 2014 dargestellt. Der Abwärtstrendkanal mit Beginn Juni 2014 wurde im Rahmen eines sich seit Anfang dieses Jahres bei 27,10 USD/bbl neu etablierten Aufwärtstrends im April 2016 nach oben hin durchbrochen. Die Preissteigerungen gingen im Juni im bisherigen Jahreshoch bis auf 52,86 USD/bbl hinauf und fielen dann im Rahmen einer technischen Korrektur Anfang August bis auf 41,51 USD/bbl hinab. Seit dem befindet sich Brent in einer Seitwärtsbewegung, die innerhalb dieser benannten Grenzen beschrieben werden kann.  
  mehr... about Brent Crude vor ausgeprägter Bodenbildung und die Bedeutung für Strom und Kohle...

Der Energiekomplex wieder losgelöst vom Ölmarkt

IEA, OPEC und die US Energy Information Administration (EIA) waren sich allesamt einig darüber, dass sich der globale Ölmarkt hinsichtlich Angebot und Nachfrage in den nächsten Monaten wieder stärker ausbalancieren dürfte. Die Agenturen erwarten eine robuste Ölnachfrage bei gleichzeitig rückläufigem Angebot in den nicht-OPEC Staaten. Es war zudem mehrfach zu lesen, dass die OPEC diesmal wohl dazu in der Lage sei, konzertierte Maßnahmen zu ergreifen, um die Ölpreise langfristig zu stabilisieren. mehr... about Der Energiekomplex wieder losgelöst vom Ölmarkt

Seiten

RSS - Technische Analysen zu Öl abonnieren