Technische Analysen zu Öl

Wie entwickelt sich die globale Rohstoffnachfrage? Der CRB-Index in der Technischen Analyse...

Ab diesem Niveau ging der Index in eine erste Korrekturwelle A über und fiel in 2009 auf das 61,8% Fibonacci Retracement bei ca. 219 Punkten des gesamten oben skizzierten Hausse-Impulses. Welle B stieg wiederum bis zum 23,6% Retracement bis auf ca. 375 Punkte an, woraufhin die Welle C einsetzte und den Index bis zum 76,4% Retracement der Hausse-Bewegung bzw. bis zur 76,4% Projektion der Baisse-Welle A führte.  mehr... about Wie entwickelt sich die globale Rohstoffnachfrage? Der CRB-Index in der Technischen Analyse...

Charttechnik im Stromhandel funktioniert - Frontjahr Base prallt an Widerstand ab!

Das Stromfrontjahr Base kämpfte von Ende Januar bis Anfang Februar mit der damals wichtigen Unterstützung bei 22,65 €/MWh. Dreimal in Folge prallte der Kontrakt von dieser Marke zunächst ab (siehe blaue Pfeile im Strom-Stundenchart 1). Am 05.02. gelang nach einem kurzen Aufbäumen der finale Durchbruch unter dieses Level und das Strom Frontjahr Base verlor daraufhin weitere 2 €/MWh. mehr... about Charttechnik im Stromhandel funktioniert - Frontjahr Base prallt an Widerstand ab!

Brent Crude als Taktgeber des Energiemarktes - Kaufsignal voraus?

Die derzeitige hohe Korrelation zwischen Brent Crude und „unseren“ Energie-Commodities Strom, Gas und Emissionsrechten ist offenkundig. Insofern macht es Sinn, an dieser Stelle wieder einen genaueren Blick auf das schwarze Gold zu werfen. Brent Crude in der logarithmischen Skalierung befindet sich weiterhin in einem seit Juni 2014 andauernden funktionalen Abwärtstrend (siehe Wochenchart 1). In KW 3 dieses Jahres wurde das bisherige Tief bei 27,10 USD/bbl des rollierenden Frontmonatskontraktes verzeichnet. mehr... about Brent Crude als Taktgeber des Energiemarktes - Kaufsignal voraus?

Commodity-Märkte weiterhin im langfristigen Abwärtstrend gefangen

Heute präsentieren wir Ihnen unsere Technische Analyse in etwas anderem Gewand - in Form eines Specials im PDF Format! Es war Teil des "Kraftwerke Invest" Newsletters unseres Kooperationspartners Enerlytics. mehr... about Commodity-Märkte weiterhin im langfristigen Abwärtstrend gefangen

Live-Analysen auf der E-World - Treffen Sie EnergyCharts auf der Messe!

Ein perspektivisch bullisher Euro könnte Negativdynamik der Commodities bremsen…

Draghi hat auf seiner Pressekonferenz Ende Januar zumindest Hoffnungen auf weitere Lockerungsmaßnahmen gemacht. Interessanterweise hat davon der Dollar im Vergleich zum Euro nicht nachhaltig profitiert. Ganz im Gegenteil, denn am 03.02.2016 durchbrach der Euro sogar den langfristigen Abwärtstrend dynamisch nach oben und konnte im gleichen Atemzug sogar die 200-Tagelinie aus dem Spiel nehmen (Chart 1). mehr... about Ein perspektivisch bullisher Euro könnte Negativdynamik der Commodities bremsen…

Seiten

RSS - Technische Analysen zu Öl abonnieren