Brent und Strom Frontjahr Base setzen zum Rebound an!

Das hohe Handelsvolumen von Donnerstag spricht zudem dafür, dass wir bei 22,65 €/MWh zunächst einen Boden gefunden haben könnten. Der Markt hat einen Ausverkauf in Form eines Selling Climax hinter sich, so wie wir es aktuell auch bei Brent beobachten. Nicht selten wechseln in solchen Momenten Positionen von den schwachen in die starken Hände, wodurch der Verkaufsdruck ein temporäres Ende findet.  mehr... about Brent und Strom Frontjahr Base setzen zum Rebound an!

Der "Shanghai SE Composite" und der Energiemarkt

Werfen wir abschließend in Chart 5 noch einen Blick auf den langfristigen Kohle-Wochenchart für das API#2 Frontjahr. Der Kohlefuture befindet sich in einer abwärtsgerichteten Welle C eines übergeordneten ABC-Musters und hätte bei weiteren negativen Impulsen aus dem Morgenland Potential bis in den Bereich 31,4 USD/t zu fallen. Hier befindet sich der Ursprung der Rallye aus dem Jahre 2002, in welcher der Kohlekontrakt bis auf 218 USD/t im Jahr 2008 gestiegen ist. mehr... about Der "Shanghai SE Composite" und der Energiemarkt

Großräumiges Winterwetter nur mit kurzfristigem bullishen Effekt?

Die verbreiteten leichten bis mäßigen Schneefälle in Deutschland und Mitteleuropa erlauben im Zusammenspiel mit nun nachfolgender Kaltluft aus Skandinavien einen kräftigen Temperaturrückgang, der sich in rund 5 Grad zu kalte Werte übersetzt. Da dieser Witterungsabschnitt von wenig Wind begleitet wird und zeitgleich auch für Frankreich etwa 3 bis 5 Grad zu kalte Temperaturen im besonders lastempfindlichen Südosten des Landes zu erwarten sind, bietet diese Woche das Potential für hohe Preise im Settlement, speziell in den Abendspitzen. mehr... about Großräumiges Winterwetter nur mit kurzfristigem bullishen Effekt?

TTF Gasfrontjahr und EUR-GBP vor wichtiger Weichenstellung

Das TTF Gasfrontjahr hat im Tageschart bei Annotation „a“ die untere Begrenzung des seit Juli 2015 gültigen Abwärtstrendkanals nach unten hin durchbrochen. Dieses charttechnische Schwächesignal wurde mit einem Preisrutsch auf die 100% Fibonacci Projektion bei 15 €/MWh kurz vor Weihnachten quittiert. Bei Annotation „b“ erfolgte Anfang Januar dann ein trendbestätigender Pullback an die Ausbruchsmarke, woraufhin der Gaskontrakt am Mittwoch unter die Marke von 15 €/MWh rutschte und damit ein neues Tief markierte. mehr... about TTF Gasfrontjahr und EUR-GBP vor wichtiger Weichenstellung

Strom Frontjahr Base - Der Jahresausblick 2016

Ab hier beginnt  die aktuell noch andauernde Impulswelle 3, die bisher kein Anzeichen von Ermüdungserscheinungen offenbart und weiter südwärts gerichtet ist. Der trendfolgende MACD auf Monatsbasis schlägt mit einem Verkaufssignal in die übergeordnet bearishe Kerbe. Insofern besteht auch im neuen Jahr für das Strom Frontjahr Base die Möglichkeit weiter fallender Preise.  mehr... about Strom Frontjahr Base - Der Jahresausblick 2016

CO2 Dec.16 - Toppbildungsformation abgeschlossen?

Unter charttechnischen Gesichtspunkten ist ein Unterschreiten dieser Make-or-Break-Marke ein Schlag ins Kontor der Bullen. Denn die klassische Chartlehre besagt: Wird das 61,8% Fibo Retracement nach oben hin überwunden, wird mit großer Wahrscheinlichkeit der Ursprung der vorausgegangenen Kursbewegung angelaufen. Dieser Ursprung lag im November 2012 bei 10,9 €/tCO2. mehr... about CO2 Dec.16 - Toppbildungsformation abgeschlossen?

Wir wünschen Ihnen ein frohes Neues Jahr 2016!

Liebe Leserinnen und Leser von EnergyCharts.de, wir freuen uns, dass Sie auch im Neuen Jahr direkt den Weg auf unsere Website gefunden haben, um sich über die charttechnische Preisentwicklung der Commodities Strom, Gas, Kohle, Emissionsrechte, Brent und Devisen zu informieren. mehr... about Wir wünschen Ihnen ein frohes Neues Jahr 2016!

Strom: Was tun mit der Vola am kurzen Ende?

Aus den schon seit längerem geführten interessanten Diskussionen mit unserem Kooperationspartner Energy Weather aus Krefeld ist die Idee zu einem gemeinsamen Produkt entstanden: Robin Girmes, Meteorologe und Gründer der RM Energy Wheater GmbH, hat mit „Weather2Prices“ ein Fundamentalpreismodell für Strom auf Basis meteorologischer Prognosedaten entworfen, welches wir gemeinsam und exklusiv bei ausreichender Nachfrage der Marktteilnehmer über die Plattform EnergyCharts.de in den Markt einführen werden.  mehr... about Strom: Was tun mit der Vola am kurzen Ende?

Seiten

EnergyCharts.de RSS abonnieren