Blogeintrag

Emissionsrechte: CO2-Dec.18 gelingt Ausbruch aus Konsolidierungsdreieck...

(Abbildungen nur für eingeloggte Nutzer sichtbar - siehe weitere Hinweise unten)

Die CO2 Zertifikate haben nach ihrer atemberaubenden Rallye von Mai 2017 bei 4,29 €/tCO2 bis September 2018 bei 25,79 €/tCO2 mit einem Kursplus von über 500 % in den letzten 4 Wochen eine starke Korrekturphase durchlaufen. Es galt lange Zeit als unsicher, ob es den CO2 Bullen gelingt, eine weitere Verkaufswelle mit beachtlichem Kurspotential auf der Unterseite abzuwenden. Mit dem Wochenschlusskurs vom vergangenen Freitag bei 22,16 EUR scheinen sich die CO2 Bullen final durchgesetzt zu haben. Dafür können verschiedene charttechnische Argumente im aktuellen Preisverlauf ausfindig gemacht werden. Mit Blick auf den Tageschart ist erkennbar, dass dem Emissionsrecht jüngst der Ausbruch nach oben aus dem rot gestrichelten Konsolidierungsdreieck gelungen ist. Dabei wurde gleichzeitig die wichtige Widerstandsmarke von 21,79 €/tCO2 dynamisch auf Tagesbasis überwunden und der schwarz gestrichelte Aufwärtstrend seit Juni 2018 konnte zurückerobert werden. Zudem wurde das 50 % Fibonacci Retracement bei 21,84 €/tCO2 der starken Korrekturbewegung vom 11.09. bis 14.09. oberseitig aus dem Spiel genommen. 

In den Handelstagen zuvor war es immer wieder interessant festzustellen, dass sich an den Kerzenkörpern längere untere Schatten ausgeprägt haben und u.a. am 3.10. an der rot gestrichelten unteren Trendgeraden des Dreiecks eine Hammerkerze in Erscheinung trat (siehe Kreismarkierung). Diese wurde am Folgetag durch einen Schlusskurs oberhalb der Hammer-Kerze als kurzfristiges Umkehrsignal bestätigt. Am letzten Freitag gelang schlussendlich der dynamische Befreiungsschlag aufgrund stark zusammen gelaufener Bollinger Bänder im Stundenchart durch die simultane Überwindung der wichtigen Widerstandsmarke bei 21,79 €/tCO2. Der Trading-Fokus richtet sich nun weiter in Richtung Norden. Ein mögliches Kursziel auf der Oberseite könnte sich im Bereich der 23 €/MWh-Marke befinden. Hier befindet sich ein markantes Verlaufshoch vom 24.09. in Kombination mit dem 61,8 % Fibonacci Retracement bei 22,78 €/tCO2. Verkaufsdruck sollte in diesem Bereich einkalkuliert werden. Gelingt die Überwindung dieser Barriere, wartet als nächstes das letzte Hoch bei ca. 25,79 €/tCO2 auf die Bullen. Um diese Kursziele tatsächlich abfahren zu können, sollten die Emissionsrechte auf Tagesschlusskursbasis nicht wieder nachhaltig und unter 21,79 €/tCO2 zurückfallen. Denn dann müsste der dynamische Ausbruch vom vergangenen Freitag als Fehlsignal interpretiert und eine preisliche Schwächephase besser einkalkuliert werden. Ein monetärer Rückfall unter 19,75 €/tCO2 wäre mehr als nur ein kurzer Kraftverlust seitens der CO2 Bullen.

Charts erstellt mit Tradesignal.

Daten aus Thomson Reuters Eikon.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer.

Rechtliche Hinweise

Autor: Stefan Küster

Verantwortlich: Die Internetseite www.EnergyCharts.de wird betrieben von der EnergyCharts - Stefan Küster und Dennis Warschewitz GbR.

Mögliche Interessenkonflikte: Der Autor Stefan Küster könnte als Energiehändler eines Stadtwerks in den besprochenen Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Analysen beruflich investiert sein (Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte).

Keine Anlageberatung: Die Inhalte unserer Analysen dienen lediglich der Information und stellen keine individuelle Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Energie oder Derivaten dar.

Haftungsausschluss: EnergyCharts übernimmt in jedem Fall weder eine Haftung für Ungenauigkeiten, Fehler oder Verzögerungen noch für fehlende Informationen oder deren fehlerhafte Übermittlung. Handlungen oder unterlassene Handlungen basierend auf den von EnergyCharts veröffentlichten Analysen geschehen auf eigene Verantwortung. Es wird jegliche Haftung seitens EnergyCharts ausgeschlossen, sowohl für direkte wie auch für indirekte Schäden und Folgeschäden, welche im Zusammenhang mit der Verwendung der Informationen entstehen können.

Bitte den ausführlichen Disclaimer mit Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss beachten (hier klicken)!

 

Unsere Charts werden mit Tradesignal® erstellt, Daten aus Thomson Reuters Eikon.

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

 

Kostenloser Inhalt inklusive Chart - Nur für registrierte Benutzer

Schloss Icon

Die Charts werden mit Software verschiedener Anbieter erstellt. Deren Regularien erfordern es zum Teil, dass die Charts nur für einen geschützten Mitgliederbereich zugänglich gemacht werden. Dem werden wir gerecht, in dem wir von unseren Lesern eine Registrierung verlangen. Diese ist kostenlos und unkompliziert. Die Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.

Bereits angemeldete User klicken bitte einfach unten auf Login. Neue User klicken bitte zum Registrieren auf "Registrierung".