Weblog von Stefan Küster

+++Portfoliomanagement & Trading in der Energiewirtschaft+++

Unser Seminar findet am 24. und 25. April in Düsseldorf und online statt. Noch heute den Frühbucherpreis sichern!

 

In dem Seminar "Portfoliomanagement & Trading" geht es um die vertiefende Einführung in das operative Management eines Energieportfolios. Hier werden die Elemente des Portfoliomanagements sowie Tradings praxisbezogen vorgestellt und die Teilnehmer interaktiv in das Seminar einbezogen. mehr... about +++Portfoliomanagement & Trading in der Energiewirtschaft+++

Bullen können Preisanstiege nicht bis Handelsschluss halten

Nach einer Eröffnung bei 164 Euro/MWh für das Strom Frontjahr Base am Donnerstag gelang es den Strombullen, das Momentum des Vortages auszunutzen und den Kaufdruck erneut zu erhöhen. Dies führte dazu, dass der Jahres-Future bis auf 175 Euro/MWh anstieg. Anschließend meldeten sich die Bären aber wieder zurück und so schloss der Kontrakt 2,85 Prozent im Minus bei 162 Euro/MWh. mehr... about Bullen können Preisanstiege nicht bis Handelsschluss halten

EUAs steigen dynamisch in Richtung 90 Euro-Marke

Bei den CO2-Zertifikaten waren am Donnerstag erneut die Bullen klar dominierend. Nachdem bereits am Mittwoch die Tagesverluste von Dienstag vollständig egalisiert wurden, nahmen die CO2-Bullen den Schwung am Donnerstag mit und trieben den EUA Dez-23-Kontrakt fast bis an die 90 Euro-Marke. Zwar gelang dies angesichts eines Tageshochs bei 89,60 Euro/t CO2 nicht ganz. mehr... about EUAs steigen dynamisch in Richtung 90 Euro-Marke

CO2 Marktbericht: Starker Preisanstieg trotz milderer Temperaturerwartungen

(EnerChase – Willich) Am Freitag letzter Woche ging es aufwärts mit den Emissionsrechten, so dass auf Wochensicht der KW 3 ein Wochenplus von 6,86 Prozent auf 85,09 Euro/t CO2 auf dem Handelsschirm der ICE Endex stehen blieb.

Marktstimmung dreht am Mittwoch mehr... about CO2 Marktbericht: Starker Preisanstieg trotz milderer Temperaturerwartungen

Abwärtsbewegung vorerst gestoppt

Sah es am Mittwoch zur Eröffnung zunächst nach einer Fortsetzung der Abwärtsbewegung aus, konnten sich die Strompreise im Handelsverlauf noch stabilisieren. So stieg das Strom Frontjahr Base auf Tagesschlusskursbasis um 1,06 Prozent auf 166,75 Euro/MWh, nach einer Eröffnung und dem Tagestief bei 161 Euro/MWh.  mehr... about Abwärtsbewegung vorerst gestoppt

Bullen melden sich zurück

Nachdem es am Mittwoch intraday kurzzeitig unter das mittlere Bollinger Band bei zuletzt rd. 82 Euro/t CO2 ging, stabilisierte sich der CO2-Markt und es ging mit einem Plus von 3,33 Prozent bei 84,70 Euro/t CO2 aus dem Handel. mehr... about Bullen melden sich zurück

Keine Veränderung am Mittwoch nach Kursrutsch

Der Ausblick, dass die derzeitige Kältewelle in den nächsten Wochen einem wärmeren und windigeren Wetter weichen könnte, sorgte am Dienstag weiter für Verkaufsdruck. Das Strom Cal 24 Base verlor 8,08 Prozent auf 165 Euro/MWh. Während der Grundlastkontrakt zur Lieferung im Februar 5,05 Prozent auf 130,50 Euro/MWh abgab, verlor das Q2 23 mit einem Minus von 7,88 Prozent auf 134,50 Euro/MWh noch deutlicher.  mehr... about Keine Veränderung am Mittwoch nach Kursrutsch

EUAs weiter schwach

Im Gegensatz zum Montag mussten am Dienstag auch die CO2-Zertifikate im Einklang mit dem schwachen Energiekomplex stärker abgeben und schlossen mit einem Minus von 2,95 Prozent bei 81,97 Euro/t CO2. Das mildere Wetter und der Anstieg der Stromproduktion aus erneuerbarer Energie dämpft die Nachfrage nach Emissionszertifikaten. mehr... about EUAs weiter schwach

Seiten

RSS – Weblog von Stefan Küster abonnieren