MarketRecap

Ausgeglichenes Kräfteverhältnis

Am Dienstag konnte sich bei den Emissionsrechten keine Marktpartei durchsetzen. Nach einer schwächeren Eröffnung und einem Tagestief bei 69,02 Euro/t CO2, ging es nach der Primärmarktauktion um 11 Uhr wieder aufwärts. Im Tageshoch stieg der EUA Dez.24-Future bis auf 71,32 Euro/t CO2. In den letzten zwei Handelsstunden meldeten sich die CO2-Bären aber wieder zurück, so dass es mit einem Mini-Plus von 0,04 Prozent bei 70,10 Euro/t CO2 aus dem Handel ging. mehr... about Ausgeglichenes Kräfteverhältnis

Bullen melden sich zurück

Im Einklang mit dem schwachen Energiekomplex verloren auch die Stromnotierungen am Montag. Das Strom Cal 25 Base schloss 1,03 Prozent leichter bei 92,49 Euro/MWh. Am kurzen Ende der Terminmarktkurve verlor das Strom Frontquartal Base 1,81 Prozent auf 75,75 Euro/MWh. Der Grundlastkontrakt zur Lieferung im Juni ging 3,07 Prozent im Minus bei 66,53 Euro/MWh aus dem Handel.  mehr... about Bullen melden sich zurück

Verschnaufpause der Bullen

Zum Wochenstart am Montag setzten die CO2-Bullen die Aufwärtsrally weiter fort. Der EUA Dez.24-Future schloss 2,6 Prozent im Plus bei 73,67 Euro/t CO2. Am Dienstag kam es am Vormittag zu einem kräftigen Kursrücksetzer und das Verschmutzungsrecht fiel im Tagestief bis auf 70,50 Euro/t CO2 zurück. Am Nachmittag stabilisierten sich die Notierungen leicht. mehr... about Verschnaufpause der Bullen

Kaufdruck bleibt nach Preisrally hoch

Die Energiemärkte haben nach dem Feiertag am 1. Mai am Donnerstag deutlich zugelegt. Für die EUAs ging es 5,0 Prozent fester bei 72,69 Euro/t CO2 aus dem Handel. Auch am Freitag geht es vor dem Wochenende weiter aufwärts. Zuletzt notiert der CO2 Dez.24-Future 1,7 Prozent fester bei 73,90 Euro/t CO2 (Stand: 14:00 Uhr). mehr... about Kaufdruck bleibt nach Preisrally hoch

Bullen am Dienstagvormittag am Drücker

Zum Wochenstart am Montag zeigten sich die Emissionsrechte schwach. Der EUA Dez.24-Future schloss 2,53 Prozent im Minus bei 65,80 Euro/t CO2. Am Dienstagvormittag können die CO2-Bullen das Handelszepter wieder übernehmen. mehr... about Bullen am Dienstagvormittag am Drücker

Abwärtsbewegung am Dienstagvormittag gestoppt

Am Montag hat sich der Preisrückgang an den Energiemärkten weiter fortgesetzt. Nach einer schwachen Eröffnung kam es zur Tagesmitte zu einer Zwischenerholung. Gegen Ende des Handelstages fielen die Notierungen aber wieder deutlich zurück. Der EUA Dez.24 schloss 3,09 Prozent leichter bei 66,40 Euro/t CO2.  mehr... about Abwärtsbewegung am Dienstagvormittag gestoppt

Bären verlieren Momentum wieder

Im Einklang mit dem Energiekomplex meldeten sich auch die Strombären am Mittwoch deutlich zurück. Das Strom Cal 25 Base schloss 4,12 Prozent im Minus bei 93,49 Euro/MWh. Das Strom Frontquartal Base verlor 5,33 Prozent auf 80,45 Euro/MWh. Der Grundlastkontrakt zur Lieferung im Mai gab 7,87 Prozent auf 66,70 Euro/MWh ab.  mehr... about Bären verlieren Momentum wieder

Stabilisierung am Donnerstagnachmittag

Nach der Preisrally in den letzten Handelstagen kam es am Mittwoch zu einem kräftigen Kursrücksetzer an den Energiemärkten. Der EUA-Dez-24-Future verlor 5,28 Prozent auf 70,33 Euro/t CO2. Am Donnerstag konnten die Bären das Momentum zunächst aufrechterhalten und es ging bis auf 68,15 Euro/t CO2 im bisherigen Tagestief abwärts.  mehr... about Stabilisierung am Donnerstagnachmittag

Seiten

RSS - MarketRecap abonnieren