Weblog von Stefan Küster

EUAs wieder über 70 Euro/t CO2

Bei den Emissionsrechten konnten die Bullen die wichtige Support-Zone bei rund 65 Euro/t CO2 als Sprungbrett nutzen, um die Kurse wieder in Richtung der 70 Euro-Marke zu bringen. Zusätzlich gestützt durch die politischen Diskussionen um die Finanzierung des RePowerEU-Pakets nutzten die CO2-Zertifikate am Dienstag den Aufwind und schlossen 2,52 Prozent im Plus bei 67,42 Euro/t CO2. mehr... about EUAs wieder über 70 Euro/t CO2

Energiekrise - Herausforderungen strategisch bewältigen!

Wir geben Ihnen das Rüstzeug mit, damit Sie Risiken frühzeitig erkennen und minimieren können. 
Besuchen Sie unser Seminar „Strategische Energiebeschaffung für Industrie und Gewerbe“. 

Am Freitag 28.10. und 04.11. bequem online aus dem Home-Office.
Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.energycharts.de/seminare/strategische-energiebeschaffung-f%C...

Oder schreiben Sie uns: seminare@energycharts.de mehr... about Energiekrise - Herausforderungen strategisch bewältigen!

Bären übernehmen das Handelszepter

Nach dem starken Preissprung am Dienstag konnten die Bären die Gewinne am Donnerstag wieder egalisieren. Das Strom Frontjahr Base fiel um 8,43 Prozent auf 467 Euro/MWh und damit unter den Schlusskurs von Montag (477 Euro/MWh. Der Grundlastkontrakt zur Lieferung im Oktober gab 9,32 Prozent auf 331 Euro/MWh ab.  mehr... about Bären übernehmen das Handelszepter

Bullen nutzten Unterstützung bei 65 Euro/t CO2

Nach dem Abverkauf der vergangenen zwei Handelstage erhöhte sich das Kaufinteresse am Donnerstag bei den Emissionszertifikaten und es ging 0,94 Prozent fester bei 65,83 Euro/t CO2 aus dem Handel.  mehr... about Bullen nutzten Unterstützung bei 65 Euro/t CO2

Keine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung...

Die Preisrally zum Start in die Handelswoche konnte sich am Mittwoch nur bedingt am Strommarkt fortsetzen. Das Strom Frontjahr Base ging 0,79 Prozent fester bei 510 Euro/MWh aus dem Handel. Der Grundlastkontrakt zur Lieferung im Oktober gab hingegen 5,19 Prozent auf 365 Euro/MWh ab.  mehr... about Keine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung...

EUAs auf Wochensicht wieder im Minus...

Bei den Emissionszertifikaten drehte die bullishe Stimmung von Montag in den vergangenen zwei Handelstagen wieder. Am Mittwoch ging es mit einem Minus von 4,38 Prozent auf 65,22 Euro/t CO2 abwärts und so notieren die Verschmutzungsrechte wieder auf dem Eröffnungsniveau von Montag.  mehr... about EUAs auf Wochensicht wieder im Minus...

Schwacher Handelsstart nach Preissprüngen

Angesichts der Gaspreisrally verzeichnete auch der Strommarkt am Dienstag ein kräftiges Kursplus. Das Strom Frontjahr Base stieg um 6,08 Prozent auf 506 Euro/MWh, fiel intraday nach einer festeren Eröffnung aber auch bis auf 465 Euro/MWh zurück. Dennoch gelang es den Bullen damit, die 50-Tage-Linie bei zuletzt rund 501 Euro/MWh nun auf Tagesschlusskursbasis zu überwinden. mehr... about Schwacher Handelsstart nach Preissprüngen

Kurssprung von Montag wieder egalisiert

Nach dem bullishen Wochenstart am Montag zeigen sich wieder die CO2-Bären als stärkere Marktpartei. Am Dienstag schloss der CO2 Dezember-Future mit einem Minus von 2,56 Prozent bei 68,21 Euro/t CO2. Die Abwärtsbewegung setzt sich auch am Mittwochvormittag weiter fort, wodurch die Preisanstiege von Montag egalisiert werden konnten. Zuletzt gehandelt wurde der CO2 Dez-22-Kontrakt 4,13 Prozent im Minus bei 65,39 Euro/t CO2. (Stand: 10:15 Uhr).
 
Abonnieren Sie unseren kostenfreien MarketLetter unter www.energycharts.de/MarketLetter

Seiten

RSS – Weblog von Stefan Küster abonnieren