Ist der Sommer schon vorbei?

Abgesehen von kurzlebigen Warmlufteinschüben mit rasch nachfolgenden Gewittern hatte der Sommer 2016 bislang lediglich in KW 29 einen hochsommerlichen Witterungsabschnitt zu verzeichnen, begleitet von wenig Wind und viel PV. Objektiv betrachtet waren Mai, Juni und Juli in Deutschland zwar jeweils rund 1,5 Grad wärmer als im Durchschnitt, jedoch mit mehr Niederschlag und weniger Sonnenstunden als üblich.

Nun bahnt sich in den Wettermodellen für die KW 32 ein erneuter und markanter Temperaturrückgang an, dieses Mal jedoch sind zumindest für den Energiemarkt ein paar Details anders als in den Vorwochen. mehr... about Ist der Sommer schon vorbei?

TTF Gas Frontjahr - Der Kaufdruck scheint zu schwinden...

Im Wochenchart des rollierenden TTF Gas Frontjahres mit der Reuters RIC TRNLTTFYc1 wurde der seit April dieses Jahres etablierte Aufwärtstrend mittlerweile nachhaltig seitlich durchkreuzt. Dies kann charttechnisch als erstes Warnsignal für vorerst nicht weiter steigende Gas-Notierungen gewertet werden. Seinen vorläufigen Hochpunkt fand dieser Haussetrend Mitte Juni nahezu exakt auf dem 50 % Fibonacci Retracement bei 17,73 €/MWh der größeren Verkaufsserie von vor einem Jahr (Beginn Juni 2015). Damals wurde eine MWh Gas noch zu 22,48 € gehandelt. Innerhalb eines halben Jahres ging es dann zügig im Tief bis auf 12,98 €/MWh im April 2016 hinab. mehr... about TTF Gas Frontjahr - Der Kaufdruck scheint zu schwinden...

EnergyCharts MarketMonitor 31.07.2016

Chart of the Week - Die Entwicklung der Clean Dark und Spark Spreads

Unser Chart of the Week in dieser Woche kennzeichnet die Entwicklung der Clean Dark und Spark Spreads für den jeweiligen Frontmonat. Mit den Thomson Reuters Eikon RICs TRDECDBMc1 (Clean Dark) und TRDECSBMc1 (Clean Spark) können Sie sich unter Verwendung der Chart- und Trading-Software Tradesignal die Entwicklung der Kraftwerks-Spreads komfortabel anzeigen lassen und eigene Analysen darauf anfertigen.  mehr... about Chart of the Week - Die Entwicklung der Clean Dark und Spark Spreads

Neuer EnergyCharts MarketMonitor

 

Wir freuen uns, Ihnen heute unseren neuen EnergyCharts MarketMonitor vorzustellen. Gerne können Sie uns Ihr Feedback dazu zukommen lassen, wir sind gespannt. Zu den wichtigsten Commodities haben wir Ihnen außerdem aktuelle Charts angehängt, die Sie weiter unten finden. Eine ausführliche technische Analyse im gewohnten Format erhalten Sie im Laufe der kommenden Tage situationsabhängig. mehr... about Neuer EnergyCharts MarketMonitor

@EnergyCharts jetzt auf Facebook

Seit Neustem sind wir mit einer eigenen Seite auf Facebook vertreten. Dort posten wir zeitnah Hinweise auf Neuigkeiten und sind auch für Diskussionen oder Rückfragen erreichbar. Einfach EnergyCharts liken und immer auf dem Laufenden sein! mehr... about @EnergyCharts jetzt auf Facebook

Emissionsrechte - Das übergeordnete langfristige Bild sieht schwach aus...

Beginnen wir also mit dem Monatschart des rollierenden CO2 Frontmonatskontraktes in Chart 1. Dargestellt ist hier die Preisentwicklung seit Juli 2008, als ein Emissionsrecht noch für 29,69 €/tCO2 gehandelt wurde. Im Tief ging es innerhalb von 212 Handelstagen im Februar 2009 hinunter bis auf 8,06 €/tCO2 (Impulswelle 1). Ab hier setzte eine Gegenbewegung ein, die das Emissionsrecht bis zum 38,2% Fibonacci Retracement bei ca. 16 €/tCO2 der geschilderten vorherigen Abwärtsbewegung führte (Korrekturwelle 2). mehr... about Emissionsrechte - Das übergeordnete langfristige Bild sieht schwach aus...

Brent Crude mit möglicher oberer Umkehrformation...

Brent Crude hat den seit Juni 2014 begonnenen langfristigen Abwärtstrend im April 2016 nach oben hin durchbrochen und seit seinem Tief einen durchaus bemerkenswerten Preisanstieg vollzogen. Wie eingangs bereits erwähnt, ging es dabei in der Spitze bis auf über 50 USD/bbl, bis auf 52,86 USD/bbl, hinauf.Dieses Hoch harmonisiert wiederum bestens mit dem 23,6% Fibonacci Retracement der geschilderten 1,5 Jahre andauernden Abwärtsbewegung (siehe Chart 1). Nach einem Trendbruch stellt dieses Retracement ein durchaus zu erwartendes Korrekturziel dar. Über das 23,6% Retracement bei ca. 53 USD/bbl ging es bisher allerdings nicht hinaus und es ist zu erwarten, dass diese Hürde nach dem bereits erfolgten starken Preisanstieg der letzten Monate zunächst auch nicht so ohne weiteres genommen werden kann.   mehr... about Brent Crude mit möglicher oberer Umkehrformation...

Seiten

EnergyCharts.de RSS abonnieren