Verunsicherung der Finanzmärkte kann abfärben

Um 10.15 Uhr handelt der EUA Dezember-Kontrakt nahezu unverändert bei 81,80 Euro/t CO2. Sehr schnell und stark steigende US-Anleihe-Renditen haben die Finanzmärkte in den letzten Tagen verunsichert. Dazu kommen der Nahost-Konflikt und die Sorge vor einem Ausweiten des Kriegs in Israel auf weitere Länder in der Region.  mehr... about Verunsicherung der Finanzmärkte kann abfärben

CO2-Marktbericht (KW 42): CO2-Zertifikate reagieren auf Krieg in Nahost

Wir melden uns heute mit dem CO2-Marktbericht nach zweiwöchiger Herbstferienpause zurück. Der Markt befindet sich derzeit nicht weit entfernt vom damaligen Preisniveau, der Schlusskurs des EUA Dezember-Kontrakt lag am 28.9. bei 83,11 Euro/t CO2. Heute, am Donnerstag den 19.10., handelt der Kontrakt gegen 16.30 Uhr bei 81,55 Euro/t CO2 und damit 1,9 Prozent tiefer als am 28.9. Der Markt handelte in der KW 40 schwächer und beendete die Woche mit einem Minus von 1 Prozent und die Handelswoche 41 mit einem deutlichen Plus von 6,25 Prozent. Auf Wochensicht liegt der Kontrakt zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts in der KW 42 4,1 Prozent tiefer als am vergangenen Freitag. mehr... about CO2-Marktbericht (KW 42): CO2-Zertifikate reagieren auf Krieg in Nahost

Strommarkt am Donnerstag schwächer

Die hohe Volatilität der letzten Tage setzt sich auch am Donnerstag fort. Der deutsche Strom Frontjahr Base Kontrakt handelt um 12.30 Uhr mit 3,5 Prozent im Minus bei 127,2 Euro/MWh. In den vergangenen Handelstagen sind solche Bewegungen teilweise im Tagesverlauf auch noch umgekehrt worden.  mehr... about Strommarkt am Donnerstag schwächer

EUAs geben weiter nach

Die CO2-Zertifikate handeln am Donnerstag um 12.30 Uhr mit 0,8 Prozent im Minus bei 81,12 Euro/t CO2. Der EUA Dezember-Kontrakt schließt sich damit einem heute insgesamt schwachen Energiemarkt an. Die Spekulanten haben gemäß gestrigem CoT-Report ihre Positionen stark reduziert, so dass nun wieder mehr fundamentale Einflüsse wirken.  mehr... about EUAs geben weiter nach

Online Seminar "Strategischer Energieeinkauf mittels Technischer Analyse"

Holen Sie das Beste aus Ihrem Energieeinkauf heraus und bleiben Sie in volatilen Märkten einen Schritt voraus mit unserem 1-tägigen Online Seminar "Strategischer Energieeinkauf mittels Technischer Analyse".

Am 03.11. können Sie von zu Hause aus teilnehmen und das notwendige Know-how erlangen, um Ihre Energiekosten zu optimieren und Risiken zu begrenzen. Verstärken Sie Ihr Marktverständnis und lernen Sie, wie Sie Ihre #Energiebeschaffung langfristig strategisch besser aufstellen können. Diese Chance sollten Sie nicht verpassen!

Melden Sie sich jetzt an: https://enerchase-akademie.de/seminare/trategischer-energieeinkauf-mitte...

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen und bei unserem Seminar begrüßen zu dürfen!

Ihre enerchase Akademie mehr... about Online Seminar "Strategischer Energieeinkauf mittels Technischer Analyse"

Strommarkt zieht wieder an

Gestern sind die deutschen Stromnotierungen gesunken. Mit der Eskalation in Nahost und den steigenden Gaspreisen ziehen heute aber auch die Stromnotierungen wieder an. mehr... about Strommarkt zieht wieder an

Deutlicher Rückgang der Short-Positionen

Mit dem heute veröffentlichten Commitments of Traders-Report (CoT) der Börse ICE Endex wurde ersichtlich, dass die Investment Fonds ihre spekulativen Short-Positionen zum Stichtag 13.10. deutlich reduziert hatten. Die Netto-Short-Position ist dadurch 22 Mio. auf 9,6 Mio. EUAs gesunken.  mehr... about Deutlicher Rückgang der Short-Positionen

Deutlicher Preisrückgang zu Beginn der Handelswoche

Der deutsche Strom Grundlastkontrakt November verlor am gestrigen Montag deutlich und schloss 9 Prozent tiefer im Vergleich zum Freitag bei 116 Euro/MWh. Das Frontquartal gab 7,7 Prozent nach auf 135,01 Euro/MWh und das Frontjahr schloss 5,7 Prozent niedriger bei 131,25 Euro/MWh. Um kurz vor 10 Uhr handelt das deutsche Strom Frontjahr im Base am heutigen Dienstag 2 Prozent tiefer bei 128,67 Euro/MWh. mehr... about Deutlicher Preisrückgang zu Beginn der Handelswoche

Seiten

EnergyCharts.de RSS abonnieren