Hohe Korrelation zwischen Aktien- und CO2-Markt

Zum Start in die neue Handelswoche zeigten sich die Energiemärkte uneinheitlich. Während das kurze Ende der Terminmarktkurve bei Strom und Gas schwächelte, waren die Jahreskontrakte stabil. Am Kohlemarkt wurden die Kursgewinne der Vorwoche zunächst nicht weiter ausgebaut. Deutlich unter Druck gerieten hingegen die Emissionszertifikate und der Ölmarkt am Montag. mehr... about Hohe Korrelation zwischen Aktien- und CO2-Markt

EnergyCharts-Flashlight Strom: Schwächere Eröffnung nach neuem Rekordhoch…

Am Mittwoch zeigte sich der Strommarkt weiter fester und das deutsche Cal 23 Base konnte mit einem Plus von 3,29 Prozent ein weiteres Rekordhoch bei 204 Euro/MWh (Tageshoch) markieren. Beim Blick auf die Nachbarländer zeigt sich, dass sich die niedrige Verfügbarkeit französischer Kernkraftwerke und den damit verbundenen Knappheitssorgen in den Wintermonaten auch in der Terminmarktstruktur bemerkbar macht. mehr... about EnergyCharts-Flashlight Strom: Schwächere Eröffnung nach neuem Rekordhoch…

EnergyCharts-Flashlight CO2: Fehlende Preissignale beim Handel mit EUAs…

Angesichts der niedrigen Marktliquidität durch die angespannte Lage und den Osterferien bewegen sich die Emissionszertifikate weiterhin seitwärts in der altbekannten Trading-Range zwischen 75 Euro/t CO2 und 82 Euro/t CO2. mehr... about EnergyCharts-Flashlight CO2: Fehlende Preissignale beim Handel mit EUAs…

EnergyCharts-Flashlight Strom: Cal 23 Base kurz vor 200-Euro-Marke…

Die steigenden Gas- und Kohlenotierungen sorgen auf dem Strommarkt für eine Fortsetzung der Rekordjagd. Das Cal 23 Base stieg am Dienstag um 2,86 Prozent auf 197,5 Euro/MWh und behält damit die 200-Euro-Marke in greifbarer Nähe. Die weiteren Jahreskontrakte konnten die Anstiege noch übertreffen. mehr... about EnergyCharts-Flashlight Strom: Cal 23 Base kurz vor 200-Euro-Marke…

EnergyCharts-Flashlight CO2: EUAs können bei geringer Liquidität nicht aus Trading-Range ausbrechen…

Die Emissionszertifikate befinden sich weiter in der mehrfach genannten Trading-Range zwischen 75 Euro/t CO2 und 82 Euro/t CO2. Nach der Schwäche zur Wocheneröffnung meldeten sich die CO2-Bullen am Dienstag zurück und so ging es für den Dezember-Future 1,44 Prozent aufwärts auf 78,90 Euro/t CO2. mehr... about EnergyCharts-Flashlight CO2: EUAs können bei geringer Liquidität nicht aus Trading-Range ausbrechen…

EnergyCharts-Flashlight Strom: Aufwärtstrend weiterhin intakt…

Beim Handel mit Strom zeigte sich der Terminmarkt am Montag uneinheitlich. Das Cal 23 Base scheiterte beim Versuch, sich der 200-Euro-Marke anzunähern und ging nach einer Eröffnung bei 194,25 Euro/MWh (Tageshoch) aufgrund des schwachen CO2-Marktes nur mit einem Mini-Plus von 0,13 Prozent bei 192 Euro/MWh in den Feierabend. Der Grundlastkontrakt zur Lieferung im Mai verlor dagegen 2,78 Prozent auf 213,90 Euro/MWh abwärts. mehr... about EnergyCharts-Flashlight Strom: Aufwärtstrend weiterhin intakt…

EnergyCharts-Flashlight CO2: Schwacher Wirtschaftsausblick lastet auf Nachfrage nach EUAs...

Bei den Emissionszertifikaten machen sich die eingetrübten Wirtschaftsaussichten bemerkbar. Die Abriegelung Shanghais in China erhöht die Sorgen vor einer sinkenden Nachfrage und würde sich entsprechend auch auf die weltweiten Lieferketten auswirken. Zum Wochenstart gab der CO2 Dez-22-Kontrakt daher um 2,68 Prozent auf 77,78 Euro/t CO2 ab. mehr... about EnergyCharts-Flashlight CO2: Schwacher Wirtschaftsausblick lastet auf Nachfrage nach EUAs...

EnergyCharts-Flashlight Strom: Allzeithoch wird weiter ausgebaut…

Während sich am Gasmarkt sowohl das kurze als auch das lange Ende der Terminmarktkurve schwächer zeigten, ging es für den Jahreskontrakt am Strommarkt in die entgegengesetzte Richtung. Das Cal 23 Base stieg am Donnerstag um 1,05 Prozent auf 189,97 Euro/MWh und markierte bei 191,05 Euro/MWh ein neues Rekordhoch. mehr... about EnergyCharts-Flashlight Strom: Allzeithoch wird weiter ausgebaut…

Seiten

EnergyCharts.de RSS abonnieren